Auf dem Bildschirm eines Smartphones sieht man die Hashtags Hass und Hetze in einem Twitter-Post.Auf dem Bildschirm eines Smartphones sieht man die Hashtags Hass und Hetze in einem Twitter-Post.
  • Nachrichten

Kampf gegen Hass im Netz: Durchsuchungen in Thüringen

22.03.2022

Im Rahmen eines bundesweiten Aktionstags gegen Hass im Netz hat die Polizei auch in Thüringen mehrere Durchsuchungen und Vernehmungen durchgeführt. Die Aktion habe sich gegen fünf Verdächtige gerichtet, sagte eine Sprecherin des Landeskriminalamts (LKA) am Dienstag. Drei Wohnungen in mehreren Thüringer Landkreisen seien durchsucht worden - wo genau, wollte sie nicht sagen. Den Verdächtigen werde vorgeworfen, Falschmeldungen und Falschzitate oder Beleidigungen gegen bundesweit bekannte Politiker verfasst zu haben.

Bundesweit sind Ermittler am Dienstag gegen mehr als 100 Verdächtige in 13 Bundesländern vorgegangen, wie das Bundeskriminalamt (BKA) in Wiesbaden und die Frankfurter Generalstaatsanwaltschaft gemeinsam mitteilten. Hintergrund des Aktionstags seien Veröffentlichungen auf Social-Media-Plattformen im Zusammenhang mit der Bundestagswahl im vergangenen Herbst. «Dabei wurden über 600 Äußerungen analysiert und auf strafbare Inhalte überprüft», hieß es.

Links

© dpa-infocom, dpa:220322-99-623322/2

Teilen: