An der Tür von einem Streifenwagen steht der Schriftzug «Polizei».An der Tür von einem Streifenwagen steht der Schriftzug «Polizei».
  • Nachrichten

Känguru und Ringelnatter am Wochenende unterwegs

23.05.2022

Erneut ist ein Känguru aus dem Tiergarten Sonneberg außerhalb des Tierparks unterwegs gewesen. Das Tier hatte sich am Sonntagmorgen auf ein Privatgrundstück unweit des Tiergartens verirrt, wie die Polizei am Montag mitteilte. Mitarbeiter des Tierparks kümmerten sich nach einer Info um den Ausreißer, hieß es.

Es ist nicht das erste Mal, dass das Känguru außerhalb seines Geheges gesichtet wurde. «Es ist das Haus - und Hof-Känguru, das immer mal ausbüxt», sagte eine Sprecherin der betreibenden Wohnungsbau GmbH Sonneberg darauf angesprochen. Ob das Tier seit Monaten flüchtig durch Sonneberg hüpfe, wie manche vermuten, wurde weder bestätigt, noch verneint. Knapp 20 Gehminuten entfernt wurde am Sonntagnachmittag in einem Garten eine «außergewöhnliche und große Schlange» gesichtet. Ein Anwohner habe das Tier entdeckt, informierte die Polizei. Eine Expertin habe das Tier als eine knapp 60 Zentimeter große, heimische, junge Ringelnatter identifiziert. Die Schlange sei danach in den benachbarten Wald umgesetzt worden.

Links

© dpa-infocom, dpa:220523-99-402000/2

Teilen: