Die Sonne spiegelt sich im Schriftzug «Jenoptik» auf dem Dach des Verwaltungsgebäudes der Jenoptik AG.Die Sonne spiegelt sich im Schriftzug «Jenoptik» auf dem Dach des Verwaltungsgebäudes der Jenoptik AG.
  • Nachrichten

Jenoptik liefert weitere «Blitzer» nach Usbekistan

27.07.2022

Der Thüringer Technologiekonzern Jenoptik liefert weitere Anlagen zur Tempomessung auf Straßen nach Usbekistan. Ein bestehendes Projekt, bei dem seit 2018 bereits mehr als 200 Geschwindigkeitsüberwachungsanlagen an das usbekische Innenministerium geliefert wurden, werde ausgeweitet, teilte die Jenoptik AG am Mittwoch am Konzernsitz in Jena mit.

Der Nachfolgeauftrag umfasse weitere 150 Systeme und habe ein Volumen im «mittleren einstelligen Millionen-Euro-Bereich». Einen genauen Auftragswert gab Jenoptik nicht an. Der neue Vertrag sei erweitert worden - es könnten neben Tempoüberschreitungen von der Technik auch andere Verkehrsverstöße wie illegales Abbiegen oder Fahrspurwechsel dokumentiert werden.

© dpa-infocom, dpa:220727-99-176217/2

Teilen: