Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.
  • Nachrichten

67-Jähriger kollabiert auf Kirmes und zieht falsche Pistole

19.09.2022

Auf einer Kirmes in Trusetal hat ein 67-Jähriger plötzlich eine Schreckschusspistole gegen Feuerwehrleute gerichtet, die ihm zuvor nach einem Kreislaufzusammenbruch geholfen hatten. Wie die Polizei mitteilte, kollabierte der Mann am Sonntagnachmittag auf dem Fest im Landkreis Schmalkalden-Meiningen und stürzte. Als mehrere Feuerwehrleute ihm aufhalfen, sei er wieder zu Bewusstsein gekommen und habe eine Pistole auf die Helfenden gerichtet. Ein Feuerwehrmann habe ihm die Waffe abgenommen, die sich als Schreckschusspistole entpuppte. Ein Atemalkoholtest bei dem 67-Jährigen ergab 1,36 Promille. Der Mann kam mit einer Platzwunde am Kopf in ein Krankenhaus.

© dpa-infocom, dpa:220919-99-817227/2

Teilen: