Internationales Puppentheaterfestival mit großem ProgrammInternationales Puppentheaterfestival mit großem Programm
  • Nachrichten

Internationales Puppentheaterfestival mit großem Programm

21.09.2022

Mit der Produktion «Dinge, die man leicht vergisst» ist das Internationale Puppentheaterfestival Synergura in Erfurt gestartet. Die offizielle Eröffnung sollte am Abend mit der Familie Flöz aus Deutschland und dem Stück «Hokuspokus - von Schöpfern und Geschöpfen» über die Bühne des Theaters in Erfurt gehen. Insgesamt stehen 37 Veranstaltungen auf dem Programm des Festivals, wie die Veranstalter des Theaters Waidspeicher mitteilten.

Erwartet werden nach dessen Angaben Künstler aus Belgien, Dänemark, Deutschland, Frankreich, den Niederlanden, Spanien, Tschechien und den USA. Neben dem Theater Waidspeicher sind das Große Haus und die Studio.Box des Theaters Erfurt, das Jugendtheater Die Schotte, die Kleine Synagoge und das Augustinerkloster in diesem Jahr Spielstätten des Festivals, das bis Sonntag andauert.

Im Rahmenprogramm des Festivals werden unter anderem ein Objekttheater-Workshop sowie Inszenierungsgespräche angeboten. In der Werkschau «Beasts and Birds» können sich Besucher darüber informieren, welche Tiere unter anderem in Theatergeschichten vorkommen. Das Theater Waidspeicher präsentiert in seinem Foyer eine Auswahl tierischer Wesen wie Hunde und Katzen, Krokodile und Vögel, Insekten und Spinnen, die seit 1979 auf der Waidspeicherbühne zu sehen waren.

Links

© dpa-infocom, dpa:220920-99-836294/3

Teilen: