Die Ski dabei haben junge Leute auf dem Weg in den Winterwald.
  • Nachrichten

Im Thüringer Wald oft Wintersport gut möglich

24.01.2023

Wintersportler finden im Thüringer Wald zum Teil gute Bedingungen vor. Wie der Regionalverbund Thüringer Wald in Suhl am Dienstag mitteilte, liegen bis zu 35 Zentimeter Schnee, die in der Skiarena Silbersattel in Steinach (Kreis Sonneberg) und Brotterode-Trusetal gemessen wurden. In den Wintersportgebieten sind zusammen 737 Kilometer Strecke für den Langlauf sowie 28 Rodelhänge und 46 Winterwanderwege präpariert. Sieben Skilifte haben geöffnet.

Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) ist im Bergland bei -2 bis 0 Grad gelegentlich mit geringem Schneegriesel zu rechnen. In vielen Wintersportgebieten kommen die Wintersportler bei Pulverschnee auf ihre Kosten wie unter anderem in Brotterode-Trusetal, Gehlberg, Gießübel, Neustadt am Rennsteig, Oberhof, Suhl oder auch Tambach-Dietharz. In anderen Gebieten liegt jedoch Nasschnee oder der Schnee ist verharsch wie in Frauenwald oder Friedrichroda.

Links

© dpa-infocom, dpa:230124-99-333526/2

Teilen: