Polizeibeamte kontrollieren einige Teilnehmer eines sogenannten Spazierganges gegen Corona-Maßnahmen.Polizeibeamte kontrollieren einige Teilnehmer eines sogenannten Spazierganges gegen Corona-Maßnahmen.
  • Nachrichten

Hunderte Menschen protestieren gegen Corona-Politik

08.01.2022

In einigen Thüringer Orten sind am Samstagabend wieder zahlreiche Menschen aus Protest gegen die Corona-Politik auf die Straße gegangen. Die größte Protestaktion gab es laut Polizei in Eisenach. Rund 600 Menschen seien durch die Wartburgstadt zogen. In Bad Liebenstein waren es rund 200 und in Sondershausen etwa 80 Demonstranten. Zu den unangemeldeten Zusammenkünften sei wieder in den sozialen Medien aufgerufen worden. Es sei zu keinen Auseinandersetzungen gekommen, hieß es.

In Greiz, wo es in den vergangenen Wochen wiederholt zu Auseinandersetzungen zwischen Demonstranten und der Polizei gekommen war, wurden am Samstagabend laut Polizei nur vereinzelte Kleinstgruppen festgestellt. In Thüringen sind derzeit nur ortsfeste Kundgebungen mit maximal 35 Menschen erlaubt.

© dpa-infocom, dpa:220108-99-639024/2

Teilen: