Ein Regenbogen bildet sich vor dunklen Wolken bei Langewiesen.Ein Regenbogen bildet sich vor dunklen Wolken bei Langewiesen.
  • Nachrichten

Himmelfahrtswochenende «windig und schauerlich»

29.05.2022

Das Himmelfahrtswochenende ist in Thüringen von Wolken überschattet gewesen. Ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes bezeichnete das letzte Mai-Wochenende als «windig und schauerlich - alles in allem nicht so besonders sommerlich». Sowohl am letzten Mai-Samstag als auch am -Sonntag wurden maximal 16 bis 17 Grad erreicht. Dazu zogen viele Wolken über den Freistaat hinweg. Immer wieder regnete es. Regional kam es auch zu Gewittern. Am Samstag blies zudem im Nordosten Thüringens kräftig der Wind.

Auch nach dem Wochenende geht es zunächst mit Schauern und Gewittern weiter, sagte ein DWD-Meteorologe am Sonntag. Am Montag bleibt es bedeckt und nass. Vereinzelt ist auch dann wieder mit Gewittern zu rechnen. Besserung ist laut DWD erst ab Dienstag in Sicht.

Dann zeige sich auch wieder die Sonne und es seien Höchsttemperaturen von bis zu 20 Grad möglich. Am 1. Juni (Mittwoch) beginnt meteorologisch der Sommer - und endet der Regen. Gegen Ende der Woche, pünktlich für Pfingsten, sollen die Temperaturen dann auch wieder über die 20-Grad-Marke - örtlich auf bis zu 25 Grad - klettern.

Links

© dpa-infocom, dpa:220528-99-461168/3

Teilen: