Die Sonne kommt hinter Regenwolken hervor.Die Sonne kommt hinter Regenwolken hervor.
  • Nachrichten

Heiß und trocken: Extremer Juni in Thüringen

26.07.2022

Hitze und Trockenheit im Juni waren nach Angaben von Umweltministerin Anja Siegesmund (Grüne) in Thüringen so extrem wie noch nie seit Beginn der Wetteraufzeichnung im Jahr 1881. Die Durchschnittstemperatur habe um 3,5 Grad Celsius über dem langjährigen Mittel im Zeitraum zwischen 1961 und 1990 gelegen, sagte Siegesmund am Dienstag in Erfurt. «Im Juni war Thüringen das Bundesland mit dem deutschlandweit geringstem Niederschlag.» Die Grünen-Politikerin sprach von einer krisenhaften Klimasituation, die vor allem kleinen Kindern, Schwangeren, Kranken und älteren Menschen zu schaffen mache. Thüringen will darauf mit mehr Hitzeprävention in den Städten reagieren.

© dpa-infocom, dpa:220726-99-162404/2

Teilen: