Jugendliche arbeiten in einer Werkstatt für Menschen mit körperlichen oder geistigen Behinderungen.Jugendliche arbeiten in einer Werkstatt für Menschen mit körperlichen oder geistigen Behinderungen.
  • Nachrichten

Handwerk hofft auf millionenschweren Rettungsschirm

12.10.2022

Das Nord- und Mittelthüringer Handwerk hat sich positiv zum Vorschlag der CDU-Fraktion für einen millionenschweren Rettungsschirm für die Wirtschaft geäußert. «Endlich liegt ein konstruktiver Lösungsvorschlag auf dem Tisch, auf dessen Grundlage das Parlament entscheiden kann», sagte Thomas Malcherek, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Erfurt, am Mittwoch in Erfurt. Das Rettungspaket soll nach Vorstellung der CDU 400 Millionen Euro umfassen.

Das Rettungspaket sei vor allem für kleine und mittelständische Unternehmen vorgesehen, so Malcherek weiter. Es könne die Energiepreise rasch abfedern und unverzüglich dort Hilfe leisten, wo Betriebsinhaber seit Monaten um ihre Existenz und ihre Beschäftigten bangten. «Wir befürworten zudem, dass die Hilfen in Form eines echten Zuschlages - und nicht auf Kreditbasis - ausgezahlt werden sollen.» Zusätzliche Kredite würden in der jetzigen Lage viele Handwerker weiter belasten und in der Regel abgelehnt werden.

Über das Rettungspaket soll am Freitag (14. Oktober) im Thüringer Landtag abgestimmt werden.

Links

© dpa-infocom, dpa:221012-99-100901/2

Teilen: