Eine Hand hält Handschellen vor einen Streifenwagen der Polizei.Eine Hand hält Handschellen vor einen Streifenwagen der Polizei.
  • Nachrichten

Haftbefehl gegen 22-Jährigen nach Messerangriff in Erfurt

03.01.2022

Nach einer Messerattacke in Erfurt sitzt ein 22-Jähriger in Untersuchungshaft. Gegen den jungen Mann werde wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt, wie die Polizei am Montag auf Anfrage mitteilte. Er soll in der Nacht zum 30. Dezember im Erfurter Norden stark angetrunken mehrfach auf einen 38-Jährigen eingestochen haben. Das Opfer liege schwer verletzt im Krankenhaus und habe bislang noch nicht vernommen werden können.

Vor der Auseinandersetzung soll der Tatverdächtige mehrere Schüsse aus einer Schreckschusspistole abgefeuert haben. Zu den Motiven des Messerangriffs konnten noch keine Angaben gemacht werden. Zuerst hatte MDR Thüringen darüber berichtet.

© dpa-infocom, dpa:220103-99-573674/3

Teilen: