Eine Frau putzt sich die Nase.Eine Frau putzt sich die Nase.
  • Nachrichten

Grippe-Saison hat begonnen: Über 200 Fälle in Thüringen

28.10.2022

In Thüringen sind die ersten Fälle von Virusgrippe der Saison 2022/23 gezählt worden. Bislang seien 241 Influenza-Fälle labordiagnostisch nachgewiesen worden, teilte das Landesgesundheitsministerium am Freitag mit. Mehr als die Hälfte davon wurde in der ersten Woche der Herbstferien erfasst. Nach Einschätzung der Arbeitsgemeinschaft Influenza am Robert Koch-Institut steigen die Infektionszahlen derzeit. Nach zwei Jahren relativ geringer Grippe-Zahlen - eine Folge der Schutzmaßnahmen in der Corona-Pandemie - rechnen Mediziner in dieser Saison wieder mit mehr Erkrankungen.

In der zurückliegenden Saison 2021/22 waren in Thüringen rund 500 Influenza-Erkrankungen registriert worden, wobei diese Zahl nur Fälle umfasst, die per Labordiagnostik nachgewiesen wurden. Allerdings verzichten viele Ärzte wegen der meist eindeutigen Symptome auf eine Labordiagnostik. Mediziner weisen daraufhin, dass das Tragen von Gesichtsmasken zum Schutz vor einer Corona-Infektion auch vor einer Ansteckung mit Grippeviren oder anderen Erregern von Atemwegserkrankungen schützt.

© dpa-infocom, dpa:221028-99-298125/3

Teilen: