Ein Brautpaar steckt sich während ihrer Trauung in der Kirche die Ringe an.Ein Brautpaar steckt sich während ihrer Trauung in der Kirche die Ringe an.
  • Nachrichten

Gleich mehrere Ja-Worte zum Schnapszahl-Datum in Thüringen

02.02.2022

Gleich mehrere Paare in Thüringen geben sich am 2. Februar, also am 2.2.22, das Ja-Wort. An dem markanten Datum, das Glück bringen soll, stehen in Gera acht Eheschließungen an. Das seien für die Jahreszeit sowie den Wochentag Mittwoch unverhältnismäßig viele Anmeldungen «und ist unseres Erachtens eindeutig auf die Zahlenfolge zurückzuführen», sagte ein Sprecher. Auch in Weimar ist das Standesamt laut einer Sprecherin an diesem Tag gefragt. An dem Tag wollen sich hier vier Paare das Jawort geben - das reguläre Maximum. In der Landeshauptstadt Erfurt sind für Mittwoch fünf Paare zur Eheschließung angemeldet.

Am Ettersberg (Weimarer Land) hingegen will am 2.2. niemand heiraten. Dafür sollen am 22.2. gleich sechs Paare den Bund der Ehe schließen. Die Trauungen finden teils im Standesamt, teils im Weißen Saal des Schlosses Ettersburg, einem beliebten Heiratsort, statt. Hier zeigte man sich überrascht von den frühen Anfragen. Normalerweise heirateten die Paare «gerne im Mai und den folgenden wunderbaren Wonnemonaten». Und dann auch nur «mal zwei, mal drei Paare - samstags auch mal vier oder fünf. Aber so, wie es jetzt ist, war es schon lange nicht mehr», sagte eine Sprecherin.

Auch in Nordhausen stehen am 22.2. fünf Trauungen auf der Agenda. Am 2.2. jedoch nur eine einzige. In Erfurt wollen sich an dem letzten Dienstag im Februar insgesamt zwölf Liebespaare - also mehr als doppelt so viele als am 2. Februar (5) - das Ja-Wort geben. «Am 22.2. hätten gern mehr Paare gewollt - allerdings können wir mehr personell nicht leisten», sagte eine Sprecherin. Der 2.2. liege im Durchschnitt.

Auf eine etwas andere Art und Weise lässt sich in den Saalfelder Feengrotten das Ja-Wort geben - nämlich unter Tage. Und auch hier ist vor allem eine der Schnapszahlen gefragt. Der Märchendom ist am 22.2.22 komplett ausgebucht. Sowohl in der Früh als auch am Abend wird sich an diesem Ort jeweils ein Paar bei romantischer Musik und umgeben von Tropfsteinen für immer binden. Der 2.2. hingegen sei hier «leider nicht ein einziges Mal gebucht».

© dpa-infocom, dpa:220202-99-939961/2

Teilen: