Ein Mann trägt Handschellen.Ein Mann trägt Handschellen.
  • Nachrichten

Gewaltsamer Tod von Mann in Gotha: 33-Jähriger in U-Haft

11.07.2022

Nach dem gewaltsamen Tod eines Mannes in Gotha ist ein 33-Jähriger in seiner Wohnung festgenommen worden. Wie die Polizei am Montag mitteilte, befindet sich der Tatverdächtige unterdessen in Untersuchungshaft. Er habe sich bei der Haftvorführung vor Gericht nicht zu den Vorwürfen äußern wollen.

Dem Mann wird vorgeworfen, vor gut einer Woche während einer Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen einen 25-Jährigen mit einem Messer so verletzt zu haben, dass dieser unmittelbar nach dem Angriff starb. Die Mordkommission des Thüringer Landeskriminalamtes ermittelt gemeinsam mit der Polizei Gotha und der Staatsanwaltschaft Erfurt. Zu Hintergründen der Auseinandersetzung wurden mit Hinweis auf die laufenden Ermittlungen keine weiteren Angaben gemacht.

Links

© dpa-infocom, dpa:220711-99-980980/3

Teilen: