Gemeinsam machen wir Thüringens Straßen sichererGemeinsam machen wir Thüringens Straßen sicherer
  • Mitmachen

Gemeinsam machen wir Thüringens Straßen sicherer

Wir bleiben dran!

11.10.2022

Wir haben in diesem Jahr Thüringens Straßen mit Ihrer Hilfe schon etwas sicherer für unsere Kinder gemacht:

Aber das ist uns noch nicht genug! Plakate sind nur ein Anfang und keine Endlösung. Uns haben durch diese Plakat-Initiative einfach so unfassbar viele Nachrichten zu gefährlichen Verkehrslagen erreicht. Gerade jetzt, wo die dunkleren Jahreszeite auf uns zukommen, finden wir es besonders wichtig, nicht aufzugeben und uns einzusetzen! Für sicherere Straßen in Thüringen!

Eine besonders skurrile Nachricht über eine Gefahrenstelle haben wir uns mal ganz genau angeschaut.  

Der verschwundene Zebrastreifen in Hüttengrund

"Da muss sich erst ANTENNE THÜRIKNGEN einschalten, damit sich da endlich mal was tut". Seit 7 Jahren kämpft Dominic aus Hüttengrund bei Sonneberg dafür, dass seine Tochter und 11 andere Schulkinder sicher zum Schulbus kommen. Die Kinder müssen die Sraße queren - ohne Zebrastreifen  - die Autos und Lkw donnern ungebremst über die Gefahrenstelle. Es gab mal einen Zebrastreifen, aber der wurde im Behörenwahn irgendwann abgebaut. Was blieb: Die Angst der Eltern um die Kinder.

JETZT gibts endlich eine Lösung!

Manchmal brauchts einfach einen Freund an der Seite mit lauter Stimme und der ist das Team von ANTENNE THÜRINGEN gern für Sie! Unser Thüringenreporter Andreas Heidenreich hat sich dahintergeklemmt, nachgehakt und Druck gemacht.
Jetzt stehen gleich mehrere Sicherungsmaßnahmen auf dem Plan:

Große Spiegel in der Gefahrenkurve

XXL "Achtung Schulkinder" auf der Fahrbahn

Höchstgeschwindigkeit von derzeit 50km/h senken

Natürlich bleiben wir auch hier weiter dran! Und bei Ihnen?

Stück für Stück machen wir Thüringens Straßen sicher - zusammen! Wenn auch Sie gefährliche Straßenübergänge oder andere Gefahrenstellen kennen, die Ihnen Sorgen machen - schreiben Sie uns!

Ihr Kontakt zu uns:
Mail: kontakt@antennethueringen.de
WhatsApp:+49 1579 238 3000 
Per Telefon: 0800 5 55 25 50 

Teilen: