Fahrzeuge stehen nach einem Unfall auf der Straße.Fahrzeuge stehen nach einem Unfall auf der Straße.
  • Nachrichten

Geisterfahrer: Mehrere Schwerverletzte im Weimarer Land

12.04.2022

Bei einem Verkehrsunfall im Weimarer Land sind fünf Menschen verletzt worden, drei davon schwer. Ein 21-jähriger Autofahrer hatte die Karambolage auf der B85 zwischen Troistedt und Nohra am Montag ausgelöst, nachdem er aufgrund von gesundheitlichen Problemen in den Gegenverkehr geraten war, teilte die Weimarer Polizei am Dienstag mit. Der entgegenkommende 59-jährige Krankentransport-Fahrer habe zwar noch versucht auszuweichen, «konnte einen Zusammenstoß jedoch nicht verhindern», hieß es. Stattdessen stieß er noch mit einem ebenfalls entgegenkommenden Lkw zusammen. Der 50-jährige Lkw-Fahrer wurde laut Polizei in seinem Führerhaus eingeklemmt. Alle Beteiligten seien zur Behandlung in Krankenhäuser gebracht worden.

Links

© dpa-infocom, dpa:220412-99-891260/2

Teilen: