Eine Statue der Justitia hält eine Waage und ein Schwert in der Hand.
  • Nachrichten

Freispruch für Klimaaktivistin nach Protest im Tagebau

27.04.2023

Nach einer Protestaktion im Braunkohletagebau Garzweiler ist eine Klimaaktivistin aus Jena vom Vorwurf des Hausfriedensbruchs freigesprochen worden. Der gegen die 22-Jährige verhängte Strafbefehl über 900 Euro wurde vom Amtsgericht Grevenboich am Donnerstag aufgehoben.

Der jungen Frau habe der Tatvorwurf nicht zweifelsfrei nachgewiesen werden können, erläuterte das Gericht. Das Gelände des Tagebaus sei nicht umzäunt und damit nicht eindeutig gekennzeichnet gewesen. Die Aktivistin war mit 21 anderen Menschen vor eineinhalb Jahren auf das Tagebaugelände vorgedrungen und hatte dort ein Förderband besetzt.

© dpa-infocom, dpa:230427-99-474097/3

Teilen: