Flughafen Erfurt-Weimar: Für Feriensaison gut gerüstet Flughafen Erfurt-Weimar: Für Feriensaison gut gerüstet
  • Nachrichten

Flughafen Erfurt-Weimar: Für Feriensaison gut gerüstet

15.07.2022

Der Flughafen Erfurt-Weimar sieht sich für den jetzt beginnenden Ferienreiseverkehr gut gerüstet. «Wir haben ausreichend Personal bei Check-in und Kontrollen, so dass es zu keinen langen Wartezeiten kommen sollte», sagte Flughafensprecher Hans-Holm Bühl auf Anfrage. Im Gegensatz zu den großen Flughäfen, wo diese Aufgaben von externen Dienstleistern übernommen würden, seien in Erfurt nur Angestellte des Flughafens damit betraut. «Und von unseren Leuten haben wir auch trotz der Corona-Krise niemanden entlassen.»

Vom Flughafen Erfurt-Weimar aus werden laut Plan wöchentlich 13 Flüge zu Zielen in die Urlaubsregionen Türkei, Spanien (Mallorca), Ägypten (Hurghada), Bulgarien und Griechenland angeboten. «Wir gehen davon aus, dass diese gut gebucht sind», sagte Bühl. Trotz guter Auslastung sei die Lage am Erfurter Flughafen entspannter als an den großen Airports. «Vielleicht haben kleinere Flughäfen da tatsächlich einen Vorteil gegenüber den Großen.»

Dass die Abwicklung des Reiseverkehrs in Erfurt zügig vonstatten gehe, liege auch daran, dass «alle alles machen». So würden sowohl der Bodenverkehrsdienst wie auch die Feuerwehrleute und Techniker des Flughafens zum Beispiel beim Be- und Entladen der Flugzeuge helfen, wenn dies notwendig sei. Die Schalter seien etwa zweieinhalb bis drei Stunden vor Abflug geöffnet, vier Stunden Wartezeit, wie von Großflughäfen berichtet, müsse in Erfurt kein Fluggast befürchten.

© dpa-infocom, dpa:220715-99-30240/2

Teilen: