Ausgaben des «Guide Michelin».Ausgaben des «Guide Michelin».
  • Nachrichten

Feinschmecker-Lokal in der Rhön verteidigt Michelin-Stern

09.03.2022

Das Thüringer Sterne-Restaurant «BjoernsOx» in Dermbach in der Rhön hat die Feinschmecker des «Guide Michelin» überzeugt und seinen Stern verteidigt. Damit ist es nun das einzige Haus, dass der Hotel- und Restaurantführer für den Freistaat mit besonders guter Küche listet. Das Erfurter «Clara - Restaurant im Kaisersaal» konnte seinen Stern nicht verteidigen, wie aus einer Mitteilung der Restauranttester vom Mittwoch hervorgeht.

Insgesamt sind in der neuen Ausgabe des «Guide Michelin» 327 Gourmet-Restaurants aufgeführt - nach Angaben der Kulinarik-Experten ein Rekordwert. Darunter sind 272 Ein-Stern-Restaurants, ein neues Drei-Sterne-Restaurant, 8 neue Zwei-Sterne-Restaurants und 31 neue Restaurants mit einem Stern. Die ersten Michelin-Sterne in Deutschland wurden 1966 verliehen. Die begehrte Auszeichnung gilt jeweils für ein Jahr.

Eisenach und Nordhausen haben mit dem «Weinrestaurant Turmschänke» und der «Feine Speiseschenke» eine «Bib Gourmand»-Auszeichnung für das beste Preis-Leistungs-Verhältnis erhalten. Die zwei Thüringer Häuser hätten mit guter Küche zu moderaten Preisen überzeugt und damit das Qualitätslabel verdient, hieß es. Für 2022 werden insgesamt 297 «Bib Gourmand»-Restaurants gelistet. Das Blankenhainer «Zum güldenen Zopf» schaffte es für 2022 nicht mehr in den Guide.

Links

© dpa-infocom, dpa:220309-99-448992/3

Teilen: