Eine medizinische Mitarbeiterin hält in einem Corona-Testzentrum ein Abstrichstäbchen in der Hand.Eine medizinische Mitarbeiterin hält in einem Corona-Testzentrum ein Abstrichstäbchen in der Hand.
  • Nachrichten

Fast alle Thüringer Kreise mit Corona-Inzidenz über 1000

28.02.2022

In fast allen Thüringer Kreisen liegt die Corona-Inzidenz inzwischen über dem Wert von 1000. Ausnahmen waren am Montag lediglich der Landkreis Greiz (701,4), Erfurt (745,0) sowie der Kyffhäuserkreis (994,3), wie das Robert Koch-Institut mitteilte. Landesweit stieg die Zahl der wöchentlichen Neuinfektionen je 100.000 Einwohner leicht auf 1296,2 nach 1290,6 am Vortag. Am höchsten lag sie am Montag im Saale-Holzland-Kreis mit 1930,8.

Die Hospitalisierungsinzidenz kletterte nach Angaben des Gesundheitsministeriums im Vergleich zum Vortag leicht von 11,1 auf 11,2. Sie gibt an, wie viele Menschen je 100.000 Einwohner wöchentlich mit Corona ins Krankenhaus kommen. Zu berücksichtigen ist dabei, dass davon sowohl Klinikeinweisungen wegen Corona erfasst werden als auch Patienten, die während einer Klinikbehandlung aus einem anderen Grund positiv auf das Coronavirus getestet wurden.

Die Belastung der Thüringer Intensivstationen mit Corona-Patienten bleibt auf niedrigem Niveau und betrug am Montag laut Divi-Intensivregister 7,4 Prozent. Landesweit waren 22,6 Prozent der Intensivbetten noch frei - das war der deutschlandweit größte Anteil.

Links

© dpa-infocom, dpa:220228-99-321096/2

Teilen: