Die Front eines Traktors auf dem Freigelände der Messe Agra 2022.Die Front eines Traktors auf dem Freigelände der Messe Agra 2022.
  • Nachrichten

Fast 50.000 Besucher bei Landwirtschaftsausstellung Agra

24.04.2022

Fast 50.000 Menschen haben die Landwirtschaftsausstellung Agra auf der Messe Leipzig besucht. «Nahezu alle Erwartungen wurden übertroffen. Es kamen sogar etwas mehr Besucher als 2019. Das haben wird nach der Pandemie nicht erwartet», sagte Ausstellungssprecher Norbert Schmid am Sonntag zum Abschluss der viertägigen Messe. Lediglich die Zahl der Aussteller sei in diesem Jahr mit gut 700 im Vergleich zu 2019 etwas rückläufig gewesen.

Von Donnerstag bis Sonntag hatten sich die Besucher unter anderem über Biodiversität im Pflanzenbau, Tierwohl und regionale Erzeugung informieren können. Unter anderem waren Produkte aus verschiedenen mitteldeutschen Regionen angeboten, in einer Schauküche gekocht und Bierverkostungen veranstaltet worden.

Zudem hatte eine Bäckerei den Weltrekord für das Traditionsgebäck «Leipziger-Lerche» aufgestellt, mit 162,5 Kilogramm. Die Stücke waren am Sonntag gegen eine Spende an die Besucher verteilt worden. Dabei kamen laut Schmid rund 8000 Euro für ein Kinderhospiz in Markkleeberg und die Leipziger Tafel zusammen.

Einen Termin für die nächste Agra gibt es noch nicht. «Es wird aber sicher nicht wieder drei Jahre dauern», betonte Schmid.

© dpa-infocom, dpa:220424-99-26261/4

Teilen: