Ein Kind spielt in einer Kita.Ein Kind spielt in einer Kita.
  • Nachrichten

Fast 1000 Jugendliche starten in Freiwilligendienste

30.08.2022

Fast 1000 Jugendliche starten am 1. September in Thüringen in die Freiwilligendienste. Über einen Zeitraum von sechs bis zwölf Monaten - mit Verlängerung bis höchstens 18 Monate - leisten die Freiwilligen einen Beitrag für die Gesellschaft und profitieren durch die Erfahrungen, die sie machen, auch für sich selbst, wie das Bildungsministerium am Dienstag in Erfurt mitteilte. Eingesetzt werden die jungen Leute den Angaben zufolge zum Beispiel in Krankenhäusern, in der Altenpflege, im Kindergarten, in Schule und Sport, aber auch in der Jugendarbeit, in der Kultur oder im ökologischen Bereich.

Die Gesamtverantwortung für die Ableistung eines Freiwilligendienstes in Thüringen liegt laut Ministerium bei 18 anerkannten und zugelassenen Trägern. Sie konzipieren, gestalten und begleiten demnach die verschiedenen Freiwilligendienste und setzen sie um. Für ihr Engagement erhalten die Freiwilligen ein monatliches Taschengeld von 350 Euro und werden sozialversichert.

Links

© dpa-infocom, dpa:220830-99-564772/2

Teilen: