Ein Handball liegt auf einem Tor.Ein Handball liegt auf einem Tor.
  • Nachrichten

European League: Thüringer HC erreicht nächste Runde

16.10.2022

Die Handballerinnen des Thüringer HC haben in überzeugender Manier die dritte Qualifikationsrunde in der European League erreicht. Nach dem 31:28-Hinspielerfolg setzte sich das Team von Trainer Herbert Müller am Sonntagnachmittag auch im Rückspiel der zweiten Runde gegen den französischen Erstligisten Chambray Touraine Handball mit 27:24 (15:12) durch. Beste Werferin des THC war Annika Lott mit fünf Treffern.

Die Thüringerinnen demonstrierten von Beginn an, dass sie das kleine Polster aus dem Hinspiel nicht als Aufruf zur Zurückhaltung verstanden hatten. Sie standen kompakt in der Abwehr und schalteten nach Ballgewinnen blitzschnell um. Mit ihrem dritten Tor brachte Jennifer Rode den THC in der zehnten Minute mit 7:3 in Führung. Zwar kamen die Französinnen mit ihren starken Rückraumwerferinnen danach besser ins Spiel, doch auf jeden kleinen Lauf der Gäste fanden die Thüringerinnen die passende Antwort.

Nach der Pause setzte sich der THC zunächst auf 24:19 (46. Minute) ab. Chambray gab sich allerdings noch nicht geschlagen und arbeitete sich auf 23:25 (53.) heran, auch weil den Gastgeberinnen nun vermehrt leichte Fehler im Angriff unterliefen. In der Schlussphase stabilisierte sich der THC aber wieder in der Abwehr und löste das Ticket für die dritte Qualifikationsrunde, die für den 3. und 10. Dezember geplant ist.

Links

© dpa-infocom, dpa:221016-99-147346/2

Teilen: