Ukrainische Flüchtlinge kommen mit einem ukrainischen Personenzug an einem Bahnhof an.Ukrainische Flüchtlinge kommen mit einem ukrainischen Personenzug an einem Bahnhof an.
  • Nachrichten

Erste ukrainische Flüchtlinge in Thüringen

28.02.2022

In Thüringen sind die ersten Flüchtlinge aus der Ukraine angekommen. Das Migrationsministerium habe derzeit Kenntnis von zwei Flüchtlingen, die sich bei staatlichen Stellen gemeldet haben, sagte ein Sprecher des Thüringer Migrationsministeriums am Montag. Die tatsächliche Zahl ukrainischer Flüchtlinge in Thüringen könne aber größer sein.

Menschen mit ukrainischer Staatsangehörigkeit können sich seit 2017 ohne Visum 90 Tage lang in EU-Ländern aufhalten - in welches Land sie gehen, bleibt damit ihnen überlassen. Nach Ablauf der 90 Tage kann die Aufenthaltsdauer in Deutschland nochmals um 90 Tage verlängert werden. Auch ein Asylantrag ist möglich.

Die Stadt Jena forderte Menschen, die Flüchtlinge aus der Ukraine aufgenommen haben, auf, sich schnellstmöglich bei der Stadtverwaltung zu melden, um Beratung und Unterstützung zu bieten.

© dpa-infocom, dpa:220228-99-321372/2

Teilen: