Seit etwas mehr als einer Woche ist ein kleines Husarenaffen-Junges im Tierpark Gotha zuhause.Seit etwas mehr als einer Woche ist ein kleines Husarenaffen-Junges im Tierpark Gotha zuhause.
  • Nachrichten

Erneut Husarenaffen-Nachwuchs im Tierpark Gotha

23.02.2022

Mit viel Geduld und etwas Glück können Tierparkgäste in Gotha sich aktuell ein Bild davon machen, wie sich eine Husarenaffen-Mutter um ihr Neugeborenes kümmert. Seit etwas mehr als einer Woche ist ein kleines Husarenaffen-Junges im Tierpark Gotha zu Hause, sagte eine Stadtsprecherin am Mittwoch. Der Nachwuchs sei fit und habe sich auch von den stürmischen Tagen wenig beeindruckt gezeigt, hieß es. Die Wahrscheinlichkeit, das Baby zu sehen, sei allerdings noch sehr gering.

«Das Geschlecht unseres jüngsten Affen-Nachwuchses konnten wir noch nicht bestimmten, da die Mutter es immer sehr nah bei sich trägt und wir die junge Familie so wenig wie möglich stören wollen», sagte der Leiter des Tierparks, Frederik Linti. Man rechne damit, dass sich das Tierbaby frühestens in einigen Tagen ein bisschen von der Mama wegbewegt und auf eine kleine Erkundungstour geht, sagte die Stadtsprecherin.

Die Husarenaffen gehören zur Primatenfamilie der Meerkatzenartigen. Ihr natürlicher Lebensraum sind den Angaben des Tierparks zufolge die Savannen und offenen Graslandschaften in Zentralafrika. Sie leben hauptsächlich am Boden und sind mit Geschwindigkeiten von bis zu 55 Kilometern in der Stunde sehr schnelle Läufer.

© dpa-infocom, dpa:220223-99-255442/2

Teilen: