Eine medizinische Mitarbeiterin hält in einem Corona-Testzentrum ein Abstrichstäbchen in der Hand.Eine medizinische Mitarbeiterin hält in einem Corona-Testzentrum ein Abstrichstäbchen in der Hand.
  • Nachrichten

Erneut Anstieg der Inzidenz: Zweithöchster Wert bundesweit

12.03.2022

In Thüringen ist die Sieben-Tage-Inzidenz weiter gestiegen. Das Robert Koch-Institut (RKI) gab die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen am Samstag mit einem Wert von 1886,6 an. Das war bundesweit der zweithöchste Wert nach Mecklenburg-Vorpommern mit 2096,1. Am Freitag lag die Wocheninzidenz noch bei 1796,2, am Samstag vor einer Woche bei 1373.

Binnen 24 Stunden wurden laut RKI 7142 neue Infektionen und drei weitere Todesfälle in Thüringen gemeldet. Die Wocheninzidenz lag außer in Suhl und Erfurt in allen Regionen über der 1000er Marke.

Links

© dpa-infocom, dpa:220312-99-490009/2

Teilen: