Cornelia Betsch, Professorin für Gesundheitskommunikation.Cornelia Betsch, Professorin für Gesundheitskommunikation.
  • Nachrichten

Erfurter Psychologin Betsch erhält Thüringer Forschungspreis

06.04.2022

Für das Projekt «Infektionsschutzverhalten verstehen und verändern» sind die Erfurter Psychologin Cornelia Betsch und ihr Team mit dem Thüringer Forschungspreis ausgezeichnet worden. Betsch erhielt den mit 12.500 Euro dotierten Preis zusammen mit fünf weiteren an der Studie beteiligten Wissenschaftlern in der Kategorie Angewandte Forschung, wie das Thüringer Wissenschaftsministerium am Mittwoch mitteilte.

Das Team um Betsch ging der Frage nach, welche Rolle menschliches Verhalten bei der Ausbreitung von Infektionskrankheiten spielt. Für die sogenannte Cosmo-Studie (Cosmo steht für «Covid-19 Snapshot Monitoring») fragten sie und ihr Team seit März 2020 nach den Corona-Befindlichkeiten in Deutschland. Das Projekt habe sich in Politik und Medien schnell zu einer wichtigen Referenz entwickelt, um gesellschaftliche Diskussionen und politische Entscheidungen zu unterstützen, hieß es aus dem Thüringer Wissenschaftsministerium.

Ein weiterer mit 12.500 Euro dotierter Preis in der gleichen Kategorie ging an das Team um Sebastian Böcker von der Friedrich-Schiller-Universität Jena für das Projekt «Künstliche Intelligenz für die Identifikation kleiner Moleküle».

In der Kategorie Grundlagenforschung erhielten Thomas Hannappel und sein Team ein Preisgeld in Höhe von 25.000 Euro. Sie forschen an der Technischen Universität Ilmenau und wurden für das Projekt «Entwicklung der kritischen Grenzfläche zwischen III-V-Halbleitern und Silizium für die effiziente Umwandlung von Sonnenenergie in Wasserstoff» ausgezeichnet.

Der Thüringer Forschungspreis wird seit 1995 jährlich vergeben. Mit ihm sollen «wissenschaftliche Spitzenleistungen der Thüringer Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen» gewürdigt werden, wie es aus dem Wissenschaftsministerium hieß. Eine Jury, besetzt aus Wissenschaftlern aus ganz Deutschland, entscheidet über die Vergabe des Preises.

Links

© dpa-infocom, dpa:220406-99-815948/2

Teilen: