Teilnehmer eines Ostermarsches laufen mit Plakaten auf dem Anger.Teilnehmer eines Ostermarsches laufen mit Plakaten auf dem Anger.
  • Nachrichten

Erfurter Ostermarsch fordert: Ukraine-Krieg sofort beenden

14.04.2022

Zum Auftakt der Ostermärsche der Friedensbewegung in Thüringen haben Teilnehmer in Erfurt ein sofortiges Ende des russischen Angriffskrieges in der Ukraine gefordert. Es gelte, die Waffen sofort niederzulegen und an den Verhandlungstisch zurückzukehren, sagte eine Sprecherin der Organisatoren am Donnerstag. Mehrere Dutzend Menschen waren den Angaben zufolge in Erfurt auf die Straße gegangen. Die Rede war zunächst von etwa 70.

In stillem Gedenken wurde der Opfer des Krieges in dem osteuropäischen Land gedacht. Teilnehmer des Ostermarsches riefen die Menschen zudem zur Solidarität mit den Kriegsflüchtlingen auf.

In Thüringen sind den Angaben zufolge bis Samstag weitere Demonstrationen, Kundgebungen und Mahnwachen geplant. Dazu gehören Aktionen in Ohrdruf, Suhl, Gera, Weimar und Jena.

© dpa-infocom, dpa:220413-99-909917/4

Teilen: