Eine Mitarbeiterin des Deutschen Roten Kreuz trägt eine Jacke mit dem Logo vom DRK.Eine Mitarbeiterin des Deutschen Roten Kreuz trägt eine Jacke mit dem Logo vom DRK.
  • Nachrichten

DRK: Sachspenden für Flüchtlinge nicht ohne Absprache

01.03.2022

Angesichts der großen Spendenbereitschaft wegen des Kriegs in der Ukraine hat das Deutsche Rote Kreuz (DRK) in Thüringen bei Sachspenden um eine vorherige Absprache gebeten. Die Bearbeitung beispielsweise von Spenden sperriger Gegenstände wie Kühlschränken sei sehr aufwendig, Geldspenden deshalb sinnvoller, teilte das DRK am Dienstag in Erfurt mit.

«Insbesondere Sachspenden binden Arbeits-, Lager und Transportkapazitäten, die anderswo dringend benötigt werden», sagte der Thüringer DRK-Vorstandsvorsitzende Jörg Geibert. Geldspenden hingegen könnten grundsätzlich flexibler verwendet werden, um Hilfsbedürftige zu unterstützen. Auch Angebote für privaten Wohnraum nimmt das DRK weiter an, um bei Bedarf gezielt vermitteln zu können.

Links

© dpa-infocom, dpa:220301-99-339168/2

Teilen: