Passanten mit Regenschirmen gehen über eine Promenade.Passanten mit Regenschirmen gehen über eine Promenade.
  • Nachrichten

Deutscher Wetterdienst warnt vor Böen mit Orkanstärke

06.04.2022

In Teilen von Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen muss am Donnerstag mit Windböen mit Orkanstärke gerechnet werden. Der Deutsche Wetterdienst gab am Mittwochabend entsprechende Unwetterwarnungen heraus. In Thüringen seien vor allem der Süden und Südosten des Landes in Lagen über 600 Metern betroffen. In Sachsen gelte die Warnung für das Erzgebirge und in Sachsen-Anhalt für den Oberharz jeweils für Lagen ab 1000 Metern.

Betroffen in Thüringen seien der Ilm- und der Wartburgkreis, die Kreise Gotha, Hildburghausen, Saalfeld-Rudolstadt, Schmalkalden-Meiningen, Sonneberg, Saale-Orla-Kreis sowie die Stadt Suhl. Es könnten in den höher gelegenen Regionen Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden. Gegenstände im Freien sollten gesichert werden, erklärte der Wetterdienst.

© dpa-infocom, dpa:220406-99-823402/4

Teilen: