Ein Mitarbeiter hält ein Abstrichstäbchen für die Durchführung eines Corona-Tests in der Hand.Ein Mitarbeiter hält ein Abstrichstäbchen für die Durchführung eines Corona-Tests in der Hand.
  • Nachrichten

Corona-Inzidenz in Thüringen steigt deutlich an

08.03.2022

Die Zahl der Corona-Infektionen ist in Thüringen weiter gestiegen. Nach Angaben des Robert Koch-Institutes (RKI) lag die Wocheninzidenz am Dienstag bei 1525,4, am Montag waren es noch 1428,7 erfasste Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner binnen einer Woche. Bundesweit betrug die Inzidenz am Dienstag 1293,6. Von Montag zu Dienstag kamen den Angaben zufolge in Thüringen 4933 Fälle hinzu. Zudem wurden 10 weitere Todesfälle registriert.

Innerhalb Thüringens gibt es enorme Unterschiede bei den Infektionen. Im Landkreis Eichsfeld war die Sieben-Tage-Inzidenz am Dienstag mit einem Wert von 2519,5 am größten. Zudem liegen weitere Landkreise über der Marke von 2000. Den geringsten Wert wies der Landkreis Greiz mit 632,1 aus. Insgesamt haben sich in Thüringen seit Beginn der Corona-Pandemie vor zwei Jahren 445 364 Menschen mit dem Virus infiziert, 6650 starben an oder mit einer Covid-19-Erkrankung.

Links

© dpa-infocom, dpa:220308-99-429344/2

Teilen: