Eine Krankenschwester steckt ein Abstrichstäbchen in die Flüssigkeit eines Corona-Schnelltests.Eine Krankenschwester steckt ein Abstrichstäbchen in die Flüssigkeit eines Corona-Schnelltests.
  • Nachrichten

Corona-Inzidenz in Thüringen nahezu unverändert

01.03.2022

Thüringens Corona-Inzidenz ist nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) am Dienstag nahezu unverändert geblieben. Der Wert sank minimal auf 1294,9 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen einer Woche, wie aus den Zahlen des RKI hervorgeht. Am Vortag hatte die Inzidenz in Thüringen noch bei 1296,2 gelegen. Deutschlandweit lag die Inzidenz am Dienstag bei 1213,0 - mit sinkender Tendenz.

Binnen 24 Stunden kamen in Thüringen 2658 neue Corona-Fälle hinzu. Zehn weitere Todesfälle wurden im Zusammenhang mit dem Virus gemeldet. Insgesamt sind laut RKI seit Pandemiebeginn 6615 Menschen in Thüringen mit oder an dem Virus gestorben.

Links

© dpa-infocom, dpa:220301-99-332900/2

Teilen: