Ein Mann steht an einem Covid-19-Impfcenter hinter der Bodenaufschrift "Impfen".Ein Mann steht an einem Covid-19-Impfcenter hinter der Bodenaufschrift "Impfen".
  • Nachrichten

Corona-Impfstelle öffnet mittwochs für Ukraine-Flüchtlinge

28.03.2022

In Weimar lebende Flüchtlinge aus der Ukraine sollen die Möglichkeit zur Impfung gegen Covid-19 erhalten. Eigens für sie wird die Impfstelle in der Stadt an jedem Mittwochvormittag öffnen, wie eine Stadtsprecherin am Montag auf Anfrage sagte. Erstmals soll dies am kommenden Mittwoch (30. März) der Fall sein.

Weitere zentral organisierte Corona-Impfaktionen für Menschen aus der Ukraine sind nach Angaben der Kassenärztlichen Vereinigung in den Impfzentren aktuell noch nicht geplant. Eine Sprecherin des Thüringer Gesundheitsministeriums verwies am Montag darauf, dass sich Geflüchtete bei Interesse an der Impfung jederzeit in den Impfstellen melden könnten. «Wir schauen aber auch, ob es in Zusammenarbeit mit den Kommunen noch Impfangebote für sie geben kann», sagte sie.

© dpa-infocom, dpa:220328-99-702573/2

Teilen: