Ein modernes Lastenrad ist zu sehen.Ein modernes Lastenrad ist zu sehen.
  • Nachrichten

CDU: Landesförderung für Lastenräder ist «entbehrlich»

17.04.2022

Die Thüringer CDU-Landtagsfraktion hat die Landeszuschüsse für die Anschaffung von Lastenfahrrädern als sinnlose Verschwendung von Steuergeld und «entbehrlich» kritisiert. Die Lastenrad-Förderung sei «Klientelpolitik» der rot-rot-grünen Landesregierung, sagte Fraktionschef Mario Voigt am Sonntag. Aus seiner Sicht werden damit falsche Prioritäten gesetzt. «Wenn die Minderheitsregierung einen privaten Sonderbonus für Lastenfahrräder zahlt, gleichzeitig aber den Bonus für die Digitalisierung unseres Mittelstandes streicht, dann läuft etwas falsch in Thüringen.»

Das Umweltministerium hatte am Samstag mitgeteilt, dass zwei Jahre nach Beginn der Förderung von Lastenrädern in Thüringen hierfür rund 1,2 Millionen Euro abgerufen worden seien. Rund 720 solcher Räder seien damit finanziert worden. Dazu kämen etwa 40 Anhänger und knapp 90 Unterstellmöglichkeiten. In diesem Jahr stehen demzufolge noch rund 300.000 Euro zur Verfügung.

«Die Lastenrad-Fans eint der Wunsch nach neuer, klimaschonender Mobilität. Weniger Energiebedarf und weniger Schadstoffe sind der Vorteil für uns alle. Besonders freut mich, dass unser Angebot in den Städten und im ländlichen Raum genutzt wird», sagte Umweltministerin Anja Siegesmund (Grüne). Mindestens 80.000 Kilometer seien in diesem und im vergangenen Jahr mit Lastenrädern zurückgelegt worden. Gemeldet wurden die Zahlen von den Fahrerinnen und Fahrern bei der Thüringer Aufbaubank.

© dpa-infocom, dpa:220417-99-945273/2

Teilen: