Bergwanderer aus Thüringen stürzt in Österreich in den TodBergwanderer aus Thüringen stürzt in Österreich in den Tod
  • Nachrichten

Bergwanderer aus Thüringen stürzt in Österreich in den Tod

07.07.2022

Ein 57-jähriger Bergwanderer aus Erfurt ist auf dem Stubaier Höhenweg in Österreich tödlich verunglückt. Der Mann rutschte am Mittwoch nach Angaben der Polizei an der «Wasenwand» auf einer Stufe aus und stürzte über einen steilen Wiesenhang sowie felsiges Gelände 150 bis 200 Meter in die Tiefe. Zwei weitere Wanderer aus Thüringen stiegen zu dem Verletzten ab und begannen mit Wiederbelebungsversuchen, ein dritter alarmierte die Retter, wie die Polizei am Donnerstag weiter mitteilte. Das Notarztteam eines Hubschraubers konnte nur den Tod des Deutschen feststellen. Der Leichnam wurde von einem Polizeihubschrauber geborgen.

© dpa-infocom, dpa:220707-99-938744/2

Teilen: