Eine Frau hält ein Smartphone in den Händen.Eine Frau hält ein Smartphone in den Händen.
  • Nachrichten

Beratungsbedarf: Lange Wartezeit bei Grundsteuer-Hotline

23.08.2022

Die Abgabe der Grundsteuer-Erklärung sorgt für einen hohen Beratungsbedarf - die Hotlines der Finanzämter in Thüringen sind überlastet. «Die Grundsteuer-Hotline stößt aktuell an ihre Grenzen», informierte das Thüringer Finanzministerium am Dienstag in Erfurt. An manchen Tagen gingen mehr als 20.000 Anrufe ein. Oft müssten Anrufer lange Wartezeiten in Kauf nehmen, bevor sie ihre Fragen klären könnten.

Sie könne den Unmut vieler Bürger verstehen, erklärte Finanzministerin Heike Taubert (SPD). «Natürlich ist es ärgerlich, wenn man nicht durchkommt.» Mehr sei aber derzeit nicht möglich. Taubert hatte sich in den vergangenen Wochen über die Situation in den Finanzämtern und den Stand bei der Bearbeitung der Daten für die Grundsteuerreform informiert.

Bei den Anrufen geht es laut Finanzministerium vor allem um die Dateneingaben im Online-Programm der Finanzverwaltung «Elster» oder um die Bestellung von Papiervordrucken oder um Aktenzeichen für Grundstücke. Die Finanzverwaltung bitte um Geduld bei Papiervordrucken - das Versenden könne manchmal mehrere Tage dauern.

Die Finanzverwaltung rechne nach dem Ferienende in Thüringen mit noch mehr Anrufen. Sie verweist auf alternative Informationsmöglichkeiten, die Grundstückseigentümern bei der Erklärung helfen sollen. Das Ministerium habe verschiedene Musteranleitungen online gestellt, darunter für Einfamilienhäuser oder Eigentumswohnungen. Hinweise zum Ausfüllen seien auch in den Elster-Formularen hinter den blauen Fragezeichen online hinterlegt.

Links

© dpa-infocom, dpa:220823-99-489252/2

Teilen: