Beim Rasenmähen gestorbenBeim Rasenmähen gestorben
  • Nachrichten

Beim Rasenmähen gestorben

Bad Sulza: Mann fällt in metertiefes Loch

06.07.2022

©Foto: JKFotografie & TV

Plötzlicher Erdfall: Mann fällt beim Mähen in Loch und stirbt

Bei einem plötzlichen Erdfall in Bad Sulza (Weimarer Land) ist ein Mann gestorben, der gerade seinen Rasen mähte. Ob er am Montag mitgerissen wurde, als die Erde in seinem Garten sich plötzlich auftat oder ob er beim genaueren Hinsehen in das rund sechs Meter tiefe Loch stürzte, sei noch nicht klar, sagte ein Polizeisprecher. Seine Frau habe den 62-Jährigen gesucht und nur noch den Rasenmäher und ein Loch im Garten vorgefunden.

Rettungskräfte konnten den Mann nur noch tot aus dem Loch bergen.

Die Feuerwehr Bad Sulza schreibt: Wir konnten den Mann mit Seilen, Steckleitern und der Drehleiter bergen. Leider kam jede Hilfe zu spät. 

"Unser tiefstes Mitgefühl gilt den Angehörigen und Verwandten, der Person, welche auf so tragische Weise ums Leben gekommen ist." 

Ob der Erdfall im Zusammenhang mit früheren Bergbau-Aktivitäten in diesem Bereich stehen könnte, ist nach Angaben der Ermittler noch komplett unklar. (dpa/th ///lke Schröder AT Social-Media-Redaktion)

Fotos vom Einsatz auf Facebook /JKFotografie & TV

Teilen: