Der Ega-Park in Erfurt mit weitläufigen Blumenanlagen und Ausstellungshallen.Der Ega-Park in Erfurt mit weitläufigen Blumenanlagen und Ausstellungshallen.
  • Nachrichten

Bausewein: Minus der Buga niedriger als angenommen

02.09.2022

Das Defizit der 2021 in Erfurt gelaufenen Bundesgartenschau (Buga) ist nach Angaben der Stadt deutlich niedriger als angenommen. Es bleibe ein Verlust von rund 500.000 Euro, teilte Oberbürgermeister Andreas Bausewein (SPD) am Freitag in Erfurt mit. Zuvor war von einem Minus von rund vier Millionen Euro ausgegangen worden.

Die Organisatoren hatten für die Schau ursprünglich auf 1,9 Millionen Gäste gehofft. Wegen der Corona-Beschränkungen wie wochenlang geschlossene Blumenhallen und die Maskenpflicht auf dem Gelände kamen laut Stadt etwa 400.000 Gäste weniger, folglich habe es geringere Einnahmen über den Eintritt gegeben. Da das Veranstaltungsprogramm stark reduziert worden sei, hätten deutliche Einsparungen erzielt werden können.

© dpa-infocom, dpa:220902-99-609029/3

Teilen: