Ein Mann greift nach einem Bier.Ein Mann greift nach einem Bier.
  • Nachrichten

Barmer: Zahl der Alkoholkranken in Thüringen gestiegen

17.05.2022

In Thüringen sind nach Angaben der Barmer rund 36 700 Menschen alkoholkrank. Die meisten (11 700) seien zwischen 55 und 65 Jahre alt, teilte die Krankenkasse am Dienstag mit. Sie beruft sich dabei auf eine Analyse auf Basis ihrer Versichertenzahl anlässlich der Aktionswoche Alkohol.

Aber auch bei rund 1600 junge Menschen im Alter bis 30 Jahre sei 2020 eine Alkoholabhängigkeit ärztlich festgestellt worden. Zudem seien dreimal mehr Männer alkoholkrank als Frauen. Laut der Barmer stieg zwischen 2016 bis 2020 die Zahl der Alkoholkranken in Thüringen um rund zwölf Prozent.

Sowohl das Suchtpotenzial als auch die gesundheitlichen Risiken von Alkohol würden von vielen unterschätzt, hieß es. Das habe auch damit zu tun, dass selbst risikoreicher Alkoholkonsum in Deutschland weitgehend gesellschaftlich akzeptiert ist. Dabei sei Alkohol ein Zellgift, das für die Entstehung von mehr als 200 Krankheiten mit verantwortlich sei. Dazu gehörten unter anderem Krebs, psychische Störungen und Leberzirrhose.

Die Barmer hat nach eigenen Angaben rund 205.000 Versicherte in Thüringen.

© dpa-infocom, dpa:220517-99-321977/2

Teilen: