Blick auf die Justitia über dem Eingang eines Landgerichts.Blick auf die Justitia über dem Eingang eines Landgerichts.
  • Nachrichten

Auto-Attacke auf Polizisten: BGH bestätigt Urteil

02.06.2022

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat ein Urteil des Landgerichts Erfurt gegen einen Mann wegen versuchten Mordes bestätigt. Der BGH verwarf die Revision des Mannes gegen den Schuldspruch der Erfurter Richter aus dem vergangenen Jahr als unbegründet, wie das Gericht am Donnerstag mitteilte. Die Nachprüfung des Urteils habe keinen Rechtsfehler zum Nachteil des Angeklagten ergeben (Az.: 4 StR 21/22; Beschluss vom 11. Mai).

Das Landgericht hatte es als erwiesen angesehen, dass der Angeklagte im Sommer 2020 bei einer Verfolgungsjagd in Apolda mit seinem Auto einem Polizisten über den Fuß gefahren war und ihn schwer verletzt hatte. Es hatte den damals 40-Jährigen unter anderem wegen versuchten Mordes, gefährlicher Körperverletzung und des Angriffs auf Vollstreckungsbeamte zu einer Freiheitsstrafe von acht Jahren verurteilt. Mit der Entscheidung des BGH ist das Urteil rechtskräftig.

© dpa-infocom, dpa:220602-99-520636/2

Teilen: