Architekturpreis für Geraaue und KirchenburgArchitekturpreis für Geraaue und Kirchenburg
  • Nachrichten

Architekturpreis für Geraaue und Kirchenburg

09.06.2022

Der diesjährige Architekturpreis ist für die Gestaltung der Nördllichen Geraaue in Erfurt und für die wiederaufgebaute Kirchenburg im südthüringischen Walldorf vergeben worden. Mit der undotierten Auszeichnung würdigt die Thüringer Architektenkammer seit 2005 beispielhafte Projekte.

Die Landschaftsarchitekten des Berliner Büros geskes.hack hätten mit der Geraaue auf vorbildliche Weise die aktuelle Aufgabenstellung einer nachhaltigen Stadtentwicklung beantwortet, teilte die Kammer am Donnerstag mit. Der freie Meininger Architekt Karsten Merkel und das Weimarer Büro Osterwold-Schmidt hätten den Innenraum der Kirchenburg spielerisch und leicht konzeptionell neu gedacht.

Eine Jury kürte nicht nur die zwei Preisträger, sondern sprach auch drei Anerkennungen aus. Diese wurden aus den 158 zum «Tag der Architektur» teilnehmenden Objekten im Freistaat aus den Jahren 2020, 2021 und 2022 ausgewählt.

Links

© dpa-infocom, dpa:220609-99-606999/2

Teilen: