Ellen Tiedtke.Ellen Tiedtke.
  • Nachrichten

Als Ellentie bekannte Schauspielerin Tiedtke gestorben

02.02.2022

Die Schauspielerin, Kabarettistin und Sängerin Ellen Tiedtke ist tot. Sie starb am Dienstag in einem Krankenhaus in Berlin im Alter von 91 Jahren, wie ihr Biograf, der Verleger Jürgen Klammer, sowie die mit Tiedtke vertraute Autorin Inge Trisch der Deutschen Presse-Agentur in Berlin am Mittwoch bestätigten. Tiedtke war vor allem als Ellentie bekannt geworden, Moderatorin der gleichnamigen beliebten Kindersendung im DDR-Fernsehen.

Tiedtke, geboren 1930 in Ostpreußen, stand schon als Kind gerne mit Darbietungen im Mittelpunkt. Sie studierte in Leipzig, ging anschließend an Theater nach Cottbus und Frankfurt (Oder). 1956 wurde sie Kabarettistin der Leipziger Pfeffermühle. Nach Problemen mit DDR-Funktionären ging sie nach Berlin und wurde Ensemble-Mitglied des Kabaretts Distel.

Später wurde Tiedtke Sängerin, eckte auch dabei an. Der große Durchbruch kam 1983. Sie wurde in der Kindersendung «Ellentie» die witzige wie tollpatschige gleichnamige Moderatorin. Nach dem Mauerfall wurde die Sendung 1991 eingestellt. Tiedtke zog sich von der Bühne und aus der Öffentlichkeit zurück.

Links

© dpa-infocom, dpa:220202-99-944557/2

Teilen: