Plakate zur Besetzung hängen am Haupteingang der Bauhaus Universität.
  • Nachrichten

Aktivisten besetzen Hauptgebäude der Bauhaus-Universität

23.01.2023

Aktivisten haben am Montag das Hauptgebäude der Bauhaus-Universität in Weimar besetzt. Wann die jungen Leute die Aktion beenden wollen, ist noch unklar. Von der Landeseinsatzzentrale der Polizei in Thüringen hieß es am Abend, die Polizei werde nicht gegen die Besetzer vorgehen, es handele sich um eine interne Angelegenheit der Hochschule.

Die Besetzer wollen mit ihrer Aktion ihre Kritik an den bestehenden gesellschaftlichen Verhältnissen zum Ausdruck bringen, die aus ihrer Sicht verantwortlich sind unter anderem für Klima-und Energiekrise, Armut und Pflegenotstand.

Im Oberlichtsaal des Hauptgebäudes der Bauhaus-Universität hätten sich am Nachmittag schätzungsweise 100 Personen zu einer Versammlung eingefunden, hieß es von der Uni. Der Lehrbetrieb sei bislang nicht beeinträchtigt. Die Besetzer sind nach eigenen Angaben Studierende der Hochschule, an der unter anderem Fachleute für Architektur, Bauwesen, Kunst und Design ausgebildet werden.

Die Leitung der Hochschule machte den Aktivisten ein Gesprächsangebot, sagte eine Unisprecherin. Wie es am Dienstag weitergehen soll, war zunächst nicht zu erfahren.

© dpa-infocom, dpa:230123-99-326033/4

Teilen: