Ein Stethoskop hängt um den Hals eines Arztes.Ein Stethoskop hängt um den Hals eines Arztes.
  • Nachrichten

Ärztevereinigung: Corona-Zuschlag auch für Praxispersonal

24.02.2022

Thüringens niedergelassene Ärzte verlangen einen staatlichen Corona-Bonus auch für Personal in den Arztpraxen. In einer Resolution forderte die Vertreterversammlung der Kassenärztlichen Vereinigung das Bundesgesundheitsministerium dazu auf, den Zuschlag auf nichtärztliche Beschäftigte auszuweiten, wie die KV am Donnerstag mitteilte.

Die Bonuszahlung für besondere Mehrbelastungen in der Corona-Pandemie ist bisher nur für Pflegepersonal in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen geplant. Ein Eckpunktepapier des Bundesgesundheitsministeriums sieht etwa für Vollzeitkräfte in der Altenpflege einen unter anderem nach Arbeitszeit gestaffelten Bonus von bis zu 550 Euro vor.

Arztpraxen in Thüringen waren vor allem in der Delta-Welle stark belastet. Genaue Zahlen zu den medizinischen Fachangestellten bei den rund 4200 Kassenärzten und -psychotherapeuten liegen nicht vor.

Links

© dpa-infocom, dpa:220224-99-266984/3

Teilen: