TOP 10 Tipps mit TierenTOP 10 Tipps mit Tieren
Foto: Exotarium Oberhof
  • Tipps
  • Sommer Top 10

TOP 10 Tipps mit Tieren

Alpaka bis Zebrabuntbarsch

13.05.2022

1. Exotarium

Oberhof

Über 35 Reptilienarten, 50 Fischarten, 40 Spinnen- und Gliedertierarten und außerdem Schildkröten können Sie im Thüringer Wald sehen. Zum Glück begegnen sie den Tierchen nicht einfach so am Rennsteig im Wald, sondern in sicherem Abstand in Terrarien und Aquarien im Exotarium.

2. Alternativer Bärenpark Worbis

Leinefelde-Worbis

Wer von Bären fasziniert ist und mehr über die majestätischen Tiere lernen möchte, ist hier genau richtig. Trainiert werden die Tiere im Bärenpark Worbis nicht, weil die Bären und Wölfe als echte Wildtiere behandelt werden. Gefüttert wird hier deshalb nicht zur gleichen Zeit oder an einer bestimmten Stelle. Ihr Futter sollen die Bären ähnlich wie in der Wildnis selbst suchen und finden.

3. Freizeit- und Erholungspark Possen

Sonderhausen

Geparden, Erdmännchen, indische Zwergzebus und viele andere Tiere leben auf dem Possen und freuen sich über Besucher. Die Ziegen und Schafe im Freizeit- und Erholungspark freuen sich außerdem über Streicheleinheiten. Eine Besonderheit - Eintritt müssen Sie keinen zahlen, um die Tiere zu sehen.

4. Silbertaler Straußenfarm

Bürgel

An der B7 zwischen Jena und Gera laufen um die 100 Straußen umher!? Das ist keine Verkehrsmeldung, sondern die Silbertaler Straußenfarm. Zu den weiteren Bewohnern der Farm gehören Emus und Lamas. Die flugunfähigen Vögel haben hier große Gehege und können gern besucht werden.

5. Affenwald in Straußberg

Straußberg

Berberaffen, Varis, Kattas und ein Bennettkänguru leben in Sondershausen. Zu festen Zeiten dürfen die flauschigen Kletterer im Affenwald auch gefüttert werden. Etwa 80 Tiere leben hier momentan auf vier Hektar Wald.

6. AlpakaNinchen in Rothenstein

Saalfeld

Wer hat Lust auf eine Wanderung mit Knuddelfaktor? Wer sich vorher bei AlpakaNinchen meldet, kann mit den flauschigen Tieren spazieren gehen und dabei noch viel über Alpakas lernen. Das macht nicht nur Spaß, sondern kann auch zum Stressabbau beitragen.

7. Erlebnispark Meeresaquarium

Zella-Mehlis

Was es hier zu sehen gibt? Zum Beispiel ein in Thüringen einzigartiges Haifischbecken mit vier Haiarten. Wer gern bunte Meeresbewohner beobachtet, kommt im Erlebnispark Meeresaquarium voll auf seine Kosten. Über 60 Aquarien und ein separates Krokodilhaus gibt es hier zu bestaunen.

8. Falknerei Burg Greifenstein

Bad Blankenburg

Haben Sie schon einmal einen Weißkopfseeadler oder einen sibirischen Uhu aus der Nähe gesehen? In der Falknerei Burg Greifenstein geht das - und noch mehr. Hier gibt es nämlich auch Flugshows, in denen Sie Interessantes über die Tiere erfahren.

9. Landgasthof Alter Bahnhof

Heyerode im Unstrut-Hainich-Kreis

Anschauen, Streicheln und Reiten ist im Landgasthof ausdrücklich erlaubt. Der Kinderbauernhof freut sich selbstverständlich über Spenden, aber Eintritt zum Streichelzoo verlangt er keinen von seinen Gästen. Jede Menge Lernmaterial steht Familien, Schulklassen und ganz kleinen Gästen zur Verfügung.

10. Thüringer Waldzoo

Gera

Von Schäfchen und Ponys über exotische Vögel und Affen bis hin zu Leoparden, Löwen und Elchen gibt es im Tierpark Gera alles zu sehen. Führungen und öffentliche Fütterungen sind eine gute Möglichkeit, die Tiere zu beobachten.

Teilen: