Thüringen Zu spät?: Ramelow will im Herbst komplett öffnen

Foto: dpa
Foto: dpa
Autor: MR | Datum: 10.06.2021
Widerspricht sich der Minsiterpräsident selbst? Oder ist er zu vorsichtig? Fragen, die sich wohl einige momentan stellen. In einem Zeitungsinterview spricht sich Bodo Ramelow heute dafür aus, im Herbst alle Corona-Regeln zu kippen. Dabei hatte er vor zwei Wochen noch gesagt, im Juli bis auf Maske und Abstand schon alles abzuschuaffen. Voraussetzung sei dann eine stabile Inzidenz unter 35.

Die Kritik kommt an der Ramelow-Aussage von heute kommt prompt. CDU Spitzenkandidat Mario Voigt sagt: Die Menschen wollen JETZT Lockerungen und nicht vertröstet werden. Zwölf Landkreise in Thüringen würden schon unter der Inzidenz 20 liegen. Laut Voigt, solle die Landesregierung besser jetzt für den Herbst vorsorgen.

Ob Voigt mit seiner Forderung wiederum Erfolg haben kann ist unklar - heute kommen die Ministerpräsidenten zwar zusammen, aber vorrangig um über Großveranstaltungen und Kinderimpfungen zu sprechen.