Gera Wildschweinunfall auf der A4

Muttertier stirbt, Frischlinge überleben. Symbolbild: pixabay
Muttertier stirbt, Frischlinge überleben. Symbolbild: pixabay
Autor: CL | Datum: 11.02.2019

Einen tragischen Ausflug machte eine Wildschweinmutter mit ihren acht Frischlingen am Montagmorgen auf der Autobahn nahe Gera. Wie die Polizei mitgeteilt hat, überquerte das Wildschwein vor ihrem Nachwuchs die Straße an der Abfahrt Gera-Langenberg und ist von einem 32-jährigen Autofahrer aus Schmölln erfasst worden. Sie verendete noch vor Ort. Der zuständige Jäger entdeckte am Nachmittag im angrenzenden Gehölz ihre acht Frischlinge. Sie waren unverletzt und harrten in der Nähe ihrer toten Mutter aus. Ihre Zukunft ist ungewiss.