Oberhof Wieder Podestplätze für Deutschland im Rodel-Weltcup

Rennrodel-Weltcup in Oberhof. Foto: Redaktion.
Rennrodel-Weltcup in Oberhof. Foto: Redaktion.
Autor: LM | Datum: 02.02.2020
Anna Berreiter feiert ihren ersten Weltcupsieg! In Oberhof hat sich die 20-jährige Rennrodlerin vom RC Berchtesgaden nach Bestzeiten in beiden Durchgängen durchgesetzt. Auf dem zweiten Platz landete die Russin Tatjana Iwanowa - mit nur 40 Tausendstelsekunden Rückstand. Dritte wurde beim letzten Weltcup vor der WM in zwei Wochen die Amerikanerin Summer Britcher. Julia Taubitz, die ja selbst in Oberhof trainiert, aber zum WSC Erzgebirge Oberwiesenthal gehört, hat es auf Rang vier geschafft. Damit hat sie allerdings die Führung im Gesamtweltcup verloren - da liegt jetzt Iwanowa vorne.

Auch im Team-Wettbewerb war die deutsche Mannschaft nicht zu bezwingen. Julia Taubitz, Johannes Ludwig sowie das Doppel Tobias Wendl und Tobias Arlt setzten sich vor der USA und Lettland durch.

Aus deutscher Sicht lief es beim Rennrodel-Weltcup in Oberhof also richtig gut. Schon gestern hatte bei den Männern der Suhler Johannes Ludwig gewonnen und das Duo Tobias Wendl und Tobias Arlt hatte sich bei den Doppelsitzern den Sieg geholt. Trotz strömenden Regens haben 6 300 Zuschauer den Weltcup besucht.

Mehr Infos/Videos/Infos zum Rennrodel-Weltcup2020 in Oberhof finden Sie hier.