Lehesten Wieder Pferde auf Koppel verletzt

Die Wallache wurden in eine Tierklinik gebracht und dort behandelt. Symbolfoto: Pixabay
Die Wallache wurden in eine Tierklinik gebracht und dort behandelt. Symbolfoto: Pixabay
Autor: LG | Datum: 11.07.2019
Treibt wieder ein Tierquäler sein Unwesen? Zwischen Rödigen und Lehesten bei Jena sind zwei Pferde verletzt worden. Gestern Morgen wurden die Wallache mit Stichverletzungen gefunden und zur Behandlung in eine Tierklinik gebracht. 

Ein drittes Pferd das mit auf der Weide stand, blieb unverletzt. Die Kripo Jena sucht nun dringend nach Zeugen, denen in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch etwas aufgefallen ist. 

In den vergangenen Monaten wurden unter anderem im Weimarer Land und dem Kreis Schmalkalden-Meiningen Pferde verletzt - dabei hat es sich allerdings um Stuten gehandelt.