Landkreis Gotha Wieder fliegen beim Fußball die Fäuste

Von Fair Play weit entfernt. Symbolfoto: pixabay
Von Fair Play weit entfernt. Symbolfoto: pixabay
Autor: AR | Datum: 02.12.2019
 

Wieder kam es zu einer tätlichen Auseinandersetzung beim Fußball. Im Kreisligaspiel zwischen dem FSV Reinhardsbrunn und der Zweiten von Wacker Gotha sind mehrere Spieler aufeinander losgegangen. Grund dafür war wohl ein Elfmeter für Reinhardsbrunn, der zum 2 . 2 Endstand führte. Der FSV spricht auf seiner Facebook-Seite von "einigen frustrierten Wackerspielern, die ihre Emotionen nach dem Spiel nicht wirklich im Griff hatten". Wacker erspart sich dagegen jeden Kommentar zum Spiel auf seiner Seite. Laut Polizei wollte ein Ordner das Gerangel beenden und wurde leicht verletzt - ebenso ein 21jähriger Spieler. Es hagelte Anzeigen wegen Körperverletzung.